REACH

Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 ist eine EU-Chemikalienverordnung, die am 1. Juni 2007 in Kraft getreten ist. Dabei steht REACH für Registration, Evaluation (Bewertung), Authorisation (Zulassung) and Restriction (Beschränkung) of Chemicals (Chemikalien).

Als EU-Verordnung besitzt REACH gleichermaßen und unmittelbar in allen Mitgliedstaaten Gültigkeit. Durch REACH wird das bisherige Chemikalienrecht grundlegend harmonisiert und vereinfacht.

Kennzeichnung nach Reach (CLP-Verordnung)

Seit dem 1. Juni 2015 ist die Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 als einzige Rechtsvorschrift für die Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen in Kraft. Diese Verordnung, auch CLP-Verordnung genannt, stützt sich auf das im Rahmen der Vereinten Nationen vereinbarte „Global Harmonisierte System" (GHS), dessen Zweck es ist, ein hohes Maß an Gesundheits- und Umweltschutz zu gewährleisten.

Dieses vereinheitlichte System wurde weltweit in vielen Ländern übernommen. Es ermöglicht eine einheitliche Information über sicheren Gebrauch, Handhabung und Lagerung von Chemikalien und trägt somit zur Vereinfachung des globalen Handels bei.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: reach(at)sat-semer.de.

Konformitätserklärung

Unsere Produkte sind entsprechend etikettiert und gekennzeichnet. Die notwendingen Sicherheitsdatenblätter liegen in aktueller Fassung vor und können bei Bedarf angefragt werden.

Nachfolgend können Sie die Konformitätserklärung herunterladen.

>>> Konformitätserklärung