Ölfreie Schmierstoffe - Neues Denken

Die Anforderungen in der spanenden und spanlosen Metallbearbeitung wachsen stetig. Klar, dass auch der Schmierstoff hierbei mithalten muss.

Unsere innovativen ölfreien Schmierstoffe basieren auf biologisch leicht abbaubaren Polymeren, hergestellt aus regenerativen Rohstoffen. Sie zeigen eine hervorragende Schmierwirkung, sind dabei sehr gut hautverträglich, sorgen für saubere Hallenluft und rutschfreie Maschinenumgebung.

Sie eröffnen eine große Anwendungsvielfalt in der Schmiertechnik und bieten wesentliche Vorteile im Fertigungsprozeß:

Schweissen, Löten und Lasern - ohne Waschen

 

Unsere ölfreien Schmierstoffe entsprechen selbstverständlich den neuesten Richtlinien nach REACh und sind zum größten Teil kennzeichnungsfrei.

Vorteile

  Reinigen nicht notwendig oder stark reduziert

  Laser-, löt- und schweißbar ohne Waschen

  Deutliche Steigerung der Werkzeugstandzeiten

  Saubere Maschinen und Arbeitsumgebung

  Verträglich mit KTL-Prozessen gem. VDA 230-213

  Sehr hohe Schmierwirkung

  Hoher Korrosionschutz

  Biozid- und fungizidfrei

  Physiologisch unbedenklich, hautneutral

  Biologisch schnell abbaubar

  Niedrigste Wassergefährdungsklasse

  Chlor-, silikon-, teflon-, nitrit-, öl- und aromatenfrei

Technischer Support

Wir entwickeln Produkte speziell nach Ihren Anforderungen und Anwendungs-Parametern.

  +49 (0)2377 / 919020

  technik(at)sat-semer.de


Ölfreie Sonderschmierstoffe

SETOL C-21

Ölfreies wassermischbares und synthetisches Schmiermittelkonzentrat für die Zerspanung.

Aluminium und Stahl

Technische Daten

Aussehen: Gelb

Viskosität (@20°C): ca. 180 mm²/s

Dichte (20°C): 1,001 kg/L

PH-Wert: ca. 9,8

WGK 1

Vorteile

  • Löt- und schweissbar ohne zu waschen
  • Kennzeichnungsfrei
  • Lackierbar nach KTL
  • Extrem gute Spülwirkung
  • Saubere Maschine und Werkstücke
  • Deutlich reduzierter Verbrauch

SETOL 785

Hochviskoser synthetischer Hochleistungsschmierstoff für das Fließformen ohne Feststoffe.

Technische Daten

Aussehen: Dunkel, bernsteinfarbend

Viskosität (@20°C): ca. 1100 mm²/s

Dichte (20°C): 0,980 kg/L

Flammpunkt: >350°C

WGK 1

Vorteile

  • Löt- und schweissbar ohne zu waschen
  • Kennzeichnungsfrei
  • Frei von Feststoffen
  • Extrem hohe Leistung
  • Lackierbar nach KTL
  • Biologisch abbaubar
  • Physiologisch unbedenklich

SETOL 786

Gelartiger synthetischer Hochleistungsschmierstoff für das Fließformen ohne Feststoffe.

Technische Daten

Aussehen: Dunkel, bernsteinfarbend

Konsistenz (20°C): Gelartig

Dichte (20°C): 0,980 kg/L

Flammpunkt: >350°C

WGK 1

Vorteile

  • Löt- und schweissbar ohne zu waschen
  • Kennzeichnungsfrei
  • Frei von Feststoffen
  • Extrem hohe Leistung
  • Lackierbar nach KTL
  • Biologisch abbaubar
  • Physiologisch unbedenklich

SETOL STM

Ölfreies Schweißtrennmittel

Technische Daten

Vorteile


Produktreihen für die Minimalmengenschmierung

SETOL 100 - Reihe

Hauptanwendungen

Biegen, Stanzen, Richten, Kalibrieren, Umformen, Abkanten, Rohrendumformen

Materialien

Stahl, Edelstahl, Aluminium, bedingt Buntmetalle

SETOL 200 - Reihe

Hauptanwendungen

Bohren, Fräsen, Schneiden, Umformung, Ziehen, Richten, Profilieren

Materialien

Buntmetalle, phosphatierte Oberflächen, Aluminium, Stähle, Edelstähle, verschiedene Kunststoffe

SETOL 300 - Reihe

Hauptanwendungen

Bohren, Tieflochbohren, Fräsen, Schneiden, Drehen, schwere Umformung, Ziehen, Tiefziehen, Rohrzug

Materialien

Aluminium-Legierungen,  Stähle und Edelstähle

SETOL 400 - Reihe

Hauptanwendungen

Bohren, Tieflochbohren, Fräsen, Schneiden, Drehen, schwerste Umformung, Tiefziehen, Nutstossen, Räumen

Materialien

Hochlegierte Stähle und Edelstähle, teilweise Buntmetalle

SETOL 600 - Reihe

Hauptanwendungen

Wasserfreie, jedoch wasserlöslich oder wasserabwaschbar für schwerste Arbeiten: Umformen, Rollformen, Tiefziehen, Rohr- und Drahtziehen, extreme Drill-Applikationen

Materialien

Je nach Anforderung

SETOL 700 - Reihe

Hauptanwendungen

Wasserfreie und nicht-wasserlösliche Produkte für spezielle Anwendungen nach Kundenanforderungen

Materialien

Je nach Anforderung